Fairphone 4 - Tipps & Tricks

Noch keine Bewertungen
Online: 6 Wochen

Tipps & Tricks für das Fairphone 4

Häufig gestellte Fragen über das Fairphone 4

  • Kann ich mit meinem Fairphone 4 Online Speicher nutzen?

    Antwort:

    Zusätzlich zum internen Speicher deines Handys kannst Du auch Cloud Storage nutzen. Auf diese Weise kannst Du deine Fotos und Videos in der Cloud hochladen, sodass sie nicht mehr auf deinem Handy gespeichert werden müssen. Sie sind immer noch über die Cloud auf deinem Handy verfügbar, nehmen aber keinen Speicherplatz mehr auf deinem Smartphone ein. So bleibt dein Handy schnell und dein Speicher füllt sich nicht so schnell. Beispiele für Cloud-Speicher sind iCloud, Dropbox, Google Drive und Microsoft OneDrive.

  • Wie lösche ich mein Google-Konto auf meinem Fairphone 4?

    Antwort:

    Wenn Du ein Android-Gerät zurückgeben oder zur Reparatur einschicken möchtest, ist es erforderlich, dass Du dein Google-Konto von deinem Gerät entfernst. Folge die nachfolgenden Schritte, um dein Google-Konto zu löschen:

    1. Gehe zu deinen Einstellungen;  
    2. Klicke auf Konten und überprüfe, ob irgendwelche Google-Konten aufgelistet sind;
    3. Klicke auf das Google-Konto und wähle Löschen. Dein Google-Konto selbst wird nicht gelöscht, es wird nur von deinem Gerät getrennt.
  • Wie kann ich TalkBack auf meinem Fairphone 4 ausschalten?

    Antwort:

    Möglicherweise hast Du TalkBack aktiviert, was bedeutet, dass dein Gerät nicht auf deine Berührungen reagiert. Dies ist eine Funktion von Android, die für blinde und sehbehinderte Menschen entwickelt wurde. In diesem Modus wandelt das Handy den Text auf dem Bildschirm in Sprache um. Du kannst diese Funktion im Einstellungsmenü unter 'Barrierefreiheit' deaktivieren.

    Hier kannst Du mehr über Google TalkBack erfahren.

  • Wie bekomme ich Software-Updates für mein Fairphone 4?

    Antwort:

    Google veröffentlicht regelmäßig Updates für die Android-Software. Ob dein Handy ein Update bekommt, hängt von der Art des Mobiltelefons ab. Nicht jedes Gerät ist für alle Updates geeignet. Die Hersteller werden genau bekannt geben, welche Geräte mit dem neuen Update kompatibel sind. Es ist von Land zu Land und von Gerät zu Gerät unterschiedlich, wann ein Update verfügbar sein wird.

    Wenn ein Android-Update für dein Handy verfügbar ist, erhältst Du in der Regel eine Benachrichtigung, wonach Du das Update installieren kannst. Du erhältst das Update Over-The-Air (OTA). Das bedeutet, dass Du dein Telefon nicht mit deinem Computer verbinden musst! Die Installation eines Software-Updates kann eine Menge Mobile Daten verbrauchen, daher ist es ratsam, das Update über eine WLAN-Verbindung zu installieren. Du kannst auch manuell in den Einstellungen deines Handys nach Updates suchen.

  • Wie verbinde ich mein Fairphone 4 mit einem Motorola-Produkt?

    Antwort:

    Motorola hat eine Anwendung entwickelt, mit der Du dein Android-Handy mit einem Motorola-Produkt verbinden kannst. Diese Anwendung heißt "Motorola Connect". Du kannst diese App im Google Play Store finden. Mit Motorola Connect kannst Du sehen, wo sich die anderen Geräte befinden und zum Beispiel deren Batteriestatus einsehen.
    Wenn Du diese App zum ersten Mal verwendest, musst Du zunächst deine E-Mail-Adresse eingeben. Daraufhin wird ein neues Popup-Fenster angezeigt. Erteile der App die Erlaubnis und tippe auf "Weiter". Wenn Du über Aktualisierungen benachrichtigt werden möchten, markierst Du dieses Kästchen auf dem nächsten Bildschirm. Danach ist deine App einsatzbereit und kannst Du dein Handy mit Motorola-Produkten wie z. B.: Keylink, Moto 360, Moto Pulse, Moto Surround und Power Pack Micro verbinden.

Alle Fragen & Antworten